Warum Schuhe online bestellen?

Bald beginnt wieder die warme Jahreszeit und man hat eindeutig wieder einen Grund zu shoppen. Dabei gibt es viele Möglichkeiten: ein Bummel durch etliche Einkaufsstraßen der Stadt, ein Tag im Shopping-Center, wo alle Läden an einem Fleck sind, und so weiter. Man kann seine Schuhe aber auch ganz einfach online bestellen. Diese Methode hat viele Vorteile, die man bei den anderen beiden genannten garantiert nicht findet. Noch bis vor einigen Jahren habe ich meine Klamotten, Accessoires, Taschen und auch Schuhe viel lieber „mit meinen eigenen Händen“ gekauft und habe etliche Läden abgeklappert, bis ich endlich alles gefunden hatte. Dabei gab es natürlich unzählige Male gerade meine Größe nicht mehr, ich habe mich durch haufenweise SALE-Kisten gewühlt und bin bestimmt schon viele Stunden an der Kasse gestanden. Dabei habe ich mir eingeredet, dass ich online bestimmt nicht alles finden würde, was ich im Laden finde. Außerdem weiß man ja überhaupt nicht was einem passt und generell steht, bla bla bla… Natürlich muss man dazu sagen, dass erst vor einigen Jahren das Internet so richtig Schwung aufgenommen hat und damit eine weitere Möglichkeit des Shoppings entstanden ist. Warum allerdings ausgerechnet Schuhe online kaufen so praktisch und für mich nicht mehr wegzudenken ist, möchte ich euch jetzt erklären.

Lieferung, Versand, Service…


Was mich am meisten begeistert ist, dass man mittlerweile sehr oft ohne Versandkosten bestellen kann. Dabei wird eher selten ein Mindestbestellwert festgelegt, sodass man auch ein Paar Schuhe ohne Aufpreis bestellen kann. Dazu kommt, dass die Lieferung eigentlich nie länger als fünf Werktage dauert. Für die gänzlich Ungeduldigen ist das natürlich eine lange Zeit, für mich hingegen absolut in Ordnung. Dafür muss ich mich nicht im Geschäft zwischen etlichen Kleiderständern und ebenfalls abgehetzten Shopping-Queens durchdrängeln, sondern erhalte alles was ich will – und teilweise noch viel mehr – direkt zur Haustüre geliefert. Wenn der Online-Shop wirklich den besten Service leisten möchte, bietet er zum gratis Versand auch noch einen gratis Rückversand an! Wenn das der Fall ist, kann man gerade bei Schuhen – wo man eben des Öfteren nicht die exakt passende Größe erwischt, da viele Schuhe größer oder kleiner ausfallen – mehrere Größen bestellen und die passenden behalten. Alles andere schickt man ohne Zusatzkosten einfach zurück. Man muss nicht ständig eine Verkäuferin fragen, ob die eigene Größe noch irgendwo im Lager liegt. In Online-Shops gibt es über einen längeren Zeitraum garantiert alle Größen einige Male, da viel mehr Lagerfläche vorhanden ist.

Schuhe über Schuhe

Gerade wir Frauen haben mittlerweile so viele verschiedene Schuhsorten, zwischen denen wir wählen können, dass wir im Geschäft zu jeder Art oft nur wenige Paare zur Auswahl haben. Wenn man allerdings gerade Espadrilles will und diese auch noch eine bestimmte Farbe haben sollen, steht man sehr schnell ratlos im Laden. Im Internet gibt man das gewünschte Paar einfach als Suchbegriff ein und schon bekommt man alle passenden – oder auch ähnlich aussehenden – Schuhe angezeigt. Dabei trifft man nicht selten auf ein anderes Paar welches einem sogar besser gefällt. Man hat somit online einen wirklich guten Einkaufsberater, der einem genau das zeigt was man will. Das ist ein enormer Vorteil im Gegensatz zum Schuhladen, denn seien wir mal ehrlich: Wann hat man schon über den gesamten Einkaufsbesuch hinweg einen Berater zur Verfügung, der immer das Paar hervorholt, dass ich mir vorstelle? Kein Vorwurf an die Verkäufer und Verkäuferinnen, aber das passiert leider sehr sehr selten.
Einen klitzekleinen Nachteil hat der Online Schuhkauf allerdings mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit: Man kauft oft mehr ein als man möchte, da man den Geldfluss zwischen den Konten nicht „live“ mitverfolgen kann. Auf einmal hat man einen riesengroßen Karton mit allen möglichen Schuhen im Wohnzimmer und möchte alle behalten. Mit diesem Nachteil kann man allerdings leben, denke ich.